Inhalt
Datum: 25.02.2022

Fasching in der Schule

Am letzten Schultag vor den Faschingsferien übernahmen die Narren das Zepter.

Alle Schülerinnen und Schüler, aber auch alle Lehrkräfte und das Hauspersonal, kamen verkleidet in die Schule. In den ersten beiden Unterrichtsstunden wurde noch ein bißchen gelernt, fleißig dekoriert und aufgeräumt. In der Pause wurden die Kinder von den Mitgliedern des Elternbeirates mit heißem Kinderpunsch und Krapfen empfangen.

Nach der Stärkung hatte Frau Seiderer mit Hilfe des Elternbeirates Spielstationen vorbereitet. Alle Kinder mussten beim Dosenwerfen, beim Luftballontanz, beim Kartoffellauf und an der Erbsenmaschine ihr Können unter Beweis stellen.

Das war eine Riesen-Gaudi!

In der Zwischenzeit wurde von einer unabhängigen Jury die Gestaltung der Klassenzimmer beurteilt. Hier konnte kein eindeutiger Sieger festgestellt werden, dies bedeutete für alle Klassen einen "hausaufgabenfreien Tag!"

Nachdem alle Klassen jede Spielstation durchlaufen hatte, wurden die Sieger der einzelnen Jahrgangsstufen gekürt. Außerdem erhielt die 4. Klasse den Preis für die schönsten Kostüme, Frau Seiderer wurde in ihrem Fliegenpilzkostüm für das beste Lehrerkostüm prämiert.

Vielen Dank für diesen tollen Tag.

Darauf ein dreifaches Winklarn  -  Helau!