Volltextsuche

Grundschule Winklarn-Thanstein

Seiteninhalt

Spielen macht Schule

"Spielen und Lernen sind keine Gegensätze! Darum sind gute Spiele eine wichtige Ergänzung zum schulischen Bildungsangebot. Kinder unterscheiden nicht zwischen Lernen und Spielen, sie lernen beim Spiel", so Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer von ZNL (Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen) Ulm.

Unsere Schule hat sich an dem diesjährigen Aufruf der Initiative beteiligt und ein pädagogisches Konzept eingereicht, in dem sie ihre Ideen und Vorstellungen rund um ein Spielzimmer in der Schule vorstellt. Insgesamt gibt es heuer 203 Gewinner in allen 16 Bundesländern. Von den insgesamt über 15.000 Grundschulen gehört die Winklarner Grundschule zu den stolzen Gewinnern.

Groß war die Freude über diesen besonderen, wertvollen und nicht alltäglichen Gewinn bei den Schülern und den Lehrern.

                             Spielen macht Schule 1

Beim Spielen werden viele Kompetenzen geschult. Gemeinsames Arbeiten, sogar die gemeindeübergreifende Zusammenarbeit wird spielerisch dadurch gefördert. Bürgermeisterin Sonja Meier beglückwünschte die Schule zu diesem großen und schönen Gewinn.